Als prägendes Erlebnis bleibt sie den WSB Mitgliedern in Erinnerung.

Gefallen haben:
– die Wasserläufer (Kinderschwimmen)
– die springenden Delfine zwischen den blühenden Seerosen (Sprotten)
– das flinke Tennisspiel mit den Flossen (Forellen)
– das Differenzschwimmen, eine sinnvolle Wettkampfart für handicaped und nicht beeinträchtigte kids (Roche)
– die Leuchtspuren im Wasser, welche an Glühwürmchen erinnern (Rochen)
– die anspruchsvollen Figuren der Nixen, präsentiert als Video und real
– das Schlussbild mit den LED Kerzen als Flossenchoreographie

Fazit: Die kids und Jugendlichen sind motiviert noch mehr zu lernen, denn der Besuch der regelmässigen Trainingsteilnahme lohnt sich, weil man profitiert. Die Vorfreude am Trainingslager teilzunehmen ist spürbar
(während der Auffahrtstage im Freibad Wetzikon).